Informationsabend zum Speicher Jemgum

astora und EWE GASSPEICHER GmbH informieren über aktuelle Entwicklungen

Kassel/Oldenburg, 02. Dezember 2016. astora und EWE GASSPECHER laden am 6. Dezember ab 19 Uhr Anwohner und Interessierte wie schon in den vergangenen Jahren zu einem Informationsabend in das Dorfgemeinschaftshaus der Gemeinde Jemgum ein.  

Die Unternehmen berichten aus erster Hand über die Projektfortschritte: Beide Erdgasspeicher sind zwar seit 2013 in Betrieb, astora wird jedoch bis 2019/20 weitere Kavernen errichten. Darüber hinaus werden aktuelle Daten aus dem Bau und dem Betrieb sowie Ergebnisse der Geländemessungen vorgestellt.

Die astora GmbH & Co. KG mit Sitz in Kassel zählt zu den größten Erdgasspeicherbetreibern in Europa. Im norddeutschen Rehden verfügt das Unternehmen über den größten Erdgasspeicher Westeuropas – mit einem Volumen von über vier Milliarden Kubikmetern Arbeitsgas. Zudem hält die Speichergesellschaft Kapazitäten am zweitgrößten Speicher Mitteleuropas in Haidach, Österreich. Zur sicheren Versorgung Europas mit Erdgas wird derzeit zudem der Erdgasspeicher Jemgum an der deutsch-niederländischen Grenze errichtet.

Kontakt

Tel. +49 30 20195-0
presse@gazprom-germania.de

PDF der Presse-Information

Download