Der Ausbau des Speichers Jemgum schreitet voran

astora und EWE informieren über den aktuellen Projektstand

Kassel / Oldenburg, 1. Dezember 2014. astora und EWE GASSPEICHER laden am kommenden Donnerstag, 4. Dezember, ab 19.30 Uhr alle Anwohner und Interessierten zu einem weiteren Informationsabend in das Dorfgemeinschaftshaus der Gemeinde Jemgum ein. Die beiden Unternehmen berichten wie bereits in den Vorjahren über den aktuellen Projektfortschritt beim Speicherausbau in Jemgum und über die Vorhaben für das kommende Jahr.

Der Ausbau der Speicher ist seit der erneuten Inbetriebnahme der Soletransportleitung zwischen Jemgum und Rysum, mit der das bei der Errichtung der Kavernen gewonnene Salzwasser abtransportiert wird, planmäßig fortgesetzt geworden. Insgesamt sollen in Jemgum bis zu 33 Kavernen für die Erdgasspeicherung entstehen.