– Unsere Kunden haben die Wahl.

Speicherprodukte.

Hier erhalten Sie alle Informationen rund um unsere Produktwelt.

astora-add – Haidach

astora-add Haidach

Standort

Haidach (Marktgebiet THE)

Vergabezeitraum

01.06.2012 – …

Vertragszeitraum

min. 1 Tag

Vergabemodus/Pricing

First-come-first-served / Festpreis

Plattform

Formular

Produkttyp

Volumen, ESL, ASL
(zusätzlich zu astora-pack)

Produktstruktur (fest)*

mehr Informationen

Malte Hachmeister

Verkaufsleiter

Matthias Krätzer

Verkaufsleiter

Bündelstruktur

Volumen (fest)

ESL (fest)

ASL (fest)

beliebig

beliebig

beliebig

Preismodell

Zur Ermittlung des Speicherentgeltes wird der jeweilige Speichertarif mit der Anzahl der Bündel oder der Kapazität multipliziert und gegebenfalls mit den untenstehenden Faktoren multipliziert. 

Speichertarif AGV 21/220,21 ct/kWh/a
Speichertarif ESL 21/225,37 €/(kWh/h)/a
Speichertarif ASL 21/227,53 €/(kWh/h)/a
 
MehrjährigkeitsfaktorenIn Abhängigkeit von der Vertragslaufzeit wird zur Ermittlung des abzurechnenden Entgeltes das reguläre Speicherentgelt mit folgenden Mehrjährigkeitsfaktoren multipliziert
 
BuchungszeitraumFaktor
≥ 24 Monate0,985
≥ 36 Monate0,970
≥ 48 Monate0,955
≥ 60 Monate0,940
≥ 72 Monate0,925

 

UnterjährigkeitsfaktorenFür eine unterjährige Buchung von astora-add gelten folgende Unterjährigkeitsfaktoren:
 
BuchungszeitraumFaktor
≥ 6 Monate1,05
≥ 3 Monate1,10
≥ 1 Speichertag1,20

 

SaisonalitätsfaktorenFür eine unterjährige Buchung von astora-add gelten folgende Saisonalitätsfaktoren:
 
ZeitraumFaktor
Einspeicherkapazität von April bis September1,1
Ausspeicherkapazität von Oktober bis März1,2
Arbeitsgasvolumen von Juli bis Dezember2,0

 

Preisanpassung

Das Speicherentgelt unterliegt einer jährlichen Preisanpassung, welche nach folgender Formel berechnet wird:

 

In dieser Formel bedeuten:

E=Geltendes Speicherentgelt in €/Jahr bzw. €/Monat.
E0=Ausgangswert für das Speicherentgelt
I=Jahresdurchschnittswert des Indexes von Erzeugerpreisen für Investitionsgüterproduzenten
I0=Basiswert für I; Basisjahr 2009 (2005 = 100)
L=Jahresdurchschnittswert des Indexes der tariflichen Stundenlöhne in der Energieversorgung
L0=Basiswert für L; Basisjahr 2009 (2005 = 100)

Zusatzkapazitäten & Services

Zusatzkapazitäten

Hier ist mehr für Sie drin. Kurzfrist-Kapazitäten von within-day bis ganzjährig. 

mehr Informationen

Inventory Finance Support

Sie benötigen mehr Spielraum? Wir unterstützen Sie dabei. Unser Inventory Finance Support bietet die Möglichkeit, Gas temporär an einen finanzierenden Partner zu übertragen. 

mehr Informationen

Remit

Zeit ist Geld. Wir übernehmen Ihre Speicherstandsmeldung an die Behörden.  

mehr Informationen

* min. Aus-/Einspeicherdauer unter Nutzung von fester Leistung ohne Berücksichtigung von Kennlinien